Presseportal

100.000 Besucher:innen im Humboldt Labor

Kommissarischer HU-Pr?sident Frensch begrü?te Schüler aus Berlin
Alternativtext

Prof. Dr. Peter Frensch, kommissarischer HU-Pr?sident,?
begrü?t Lars, Liedloff, den 100.000 Besucher im Humboldt
Labor. Foto: Mariana?Moreira

Zur Feier des 100.000 Besuchenden überreichte am 12. September 2022 der kommissarische Pr?sident der Humboldt-Universit?t, Prof. Dr. Peter Frensch, im Ausstellungsraum des Humboldt Labors einen goldenen Kofferfisch.

Der glückliche 100.000 Besucher war der 19-J?hrige Lars Liedloff aus Berlin-Karow. Er ist Schüler an der Privaten Fachschule für Sozialp?dagogik (D&B Dienstleistung & Bildung) in Berlin-Marzahn und war mit seiner Klasse zu Besuch im Humboldt Labor. Er zeigte sich hocherfreut über einen Gutschein für einen Restaurantbesuch im Humboldt Forum und den goldenen Kofferfisch.

Viel passiert in einem Jahr Humboldt Labor

Vor rund einem Jahr hat das Humboldt Labor der Humboldt-Universit?t zu Berlin mit der Auftaktausstellung ?Nach der Natur“ im Humboldt Forum er?ffnet. Seither ist viel passiert: 100.000 Besucher:innen haben die interaktive Wissenschaftsausstellung besucht. Davon haben 2.500 an einem von 200 Vermittlungsangeboten – wie Drop-Ins, Führungen für Schulklassen oder Familien – teilgenommen. Hinzu kommen 2.000 Teilnehmer:innen an rund 50 打鱼游戏单机版, die im Laufe des Jahres stattfanden: von Diskussionen zu aktuellen Forschungsthemen über Tanz, Theater und Spoken Word bis hin zu einer studentischen Werkschau und einer Live-Schalte in die Arktis.

Schon im ersten Jahr hat sich die Ausstellung –?ganz im Sinne eines Labors –?ver?ndert: durch neue Objekte und Forschungsstationen sowie Stimmen und Perspektiven von Jugendlichen, Studierenden und Promovierenden, die sich mit eigenen Ausstellungstexten eingebracht haben. Auch geforscht wurde im Humboldt Labor: Verschiedene Projekte untersuchten etwa, wie Besucher:innen sich im Ausstellungsraum bewegen oder wie sie sich durch die Entscheidungen Anderer beeinflussen lassen. Und auch die Lehre kam nicht zu kurz: Im Seminarraum hinter der Ausstellung fanden regelm??ig Seminare statt, in denen etwa Studierende der Erziehungs- und Rehabilitationswissenschaften neue Vermittlungsformate für Grundschüler:innen sowie Schüler:innen mit Schwerpunkt geistige Entwicklung entwickelt und durchgeführt haben.

Weitere 打鱼游戏单机版

Zum Humboldt Labor

Zur Webseite Open Humboldt

?

?

?